• Weihnachten, Oslip

    "Ein ganz tolles Weihnachtsfest!"
    ...wünscht Nicole Trimmel all ihren Fans!
    24. Dezember 2011
  • Weltmeisterin im Vollkontakt, Dublin

    Nicole Trimmel holt sich ihren sechsten WM Titel!
    "Ich bin überglücklich! Was ist das nur für ein Jahr. Im Juni hatte ich noch eine Knie OP und jetzt habe ich den zweiten WM Titel geholt! Mein erster und langersehnter Titel im Vollkontakt!" strahlt Nicole Trimmel.
    Im Finale kommt es zu einer Neuauflage des Leichtkontakt Finalkampfes aus Skopje: die Russin Ksenia Mirochnisenko steht Nicole Trimmel im Ring gegenüber. Ein harter Schlagabtausch, bei dem Nicole Trimmel nichts anbrennen lässt und klar mit 3:0 siegt. "Danke an meine Betreuer, ganz besonders an meine zwei Trainer Mag. Andreas Vock und Ing. Ernst Dörr, an den ÖBFK, an meine Sponsoren und an das Team Austria für die lautstarke Unterstützung!" meint die First Lady des Kickboxens zu ihrem neuen, schicken WM Gürtel.
    26. November 2011
  • 1. Tag WM Vollkontakt, Dublin

    3:0 Sieg über Irland!
    Nicole Trimmel konnte heute einen souveränen Start bei der Vollkontakt WM hinlegen. Im Kampf gegen die Irin Gillian Duffy siegt sie ganz klar mit 3:0. "Es sind mir einige Dinge ganz gut gelungen heute. In der zweiten Runde konnte ich meinen Punktevorsprung ausbauen!" meint eine zufriedene Nicole. Morgen trifft sie auf die Norwegerin Cathrine Fonnes.

    Von 17 österreichischen Sportlerin ist die Osliperin die Einzige, die noch im Rennen ist. Alle anderen sind heute ausgeschieden.
    24. November 2011
  • Lagebericht, Dublin

    Nicole Trimmel am Start bei der WAKO WM im Vollkontakt Kickboxen in Dublin.
    Das österreichische Team ist am Sonntag gut in Dublin angekommen. Nach erfolgter Abwaage und Registrierung gab es einen freien Tag. Dieser wurde natürlich gleich einmal genutzt für eine Shoppingtour durch Dublin. Die Ausscheidungskämpfe beginnen am Mittwoch. Wann Nicole Trimmel in den Ring darf wird sich noch zeigen.
    22. November 2011
  • Der nächste WM Countdown läuft

    Einen WM Titel hat sie schon, aber das Projekt heißt Doppelgold!

    Nicole Trimmel hat sich erst vor weniger als einem Monat bei der Leichtkontakt Weltmeisterschaft im mazedonischen Skopje vergoldet. Nach einer einwöchigen Verschnaufpause inklusive Nacht-Tandem-Sprung aus 3.500m Höhe wurde wieder professionell trainiert. Der Fokus auf das nächste Ziel gerichtet – die WAKO* Weltmeisterschaft im Semi- und Vollkontakt Kickboxen in Dublin.

    „Ich kann ganz entspannt nach Dublin fahren. Denn ein Ziel habe ich schon erreicht. Alles was jetzt kommt ist einfach nur die Draufgabe! Ich freue mich riesig, dass ich in Dublin endlich wieder in einen Ring steigen darf!“ meint die amtierende WAKO Welt- und Europameisterin im Leichtkontakt Kickboxen, die auch in der Disziplin Vollkontakt sicherlich zu den Favoritinnen zählt. Taktisch erfordert es eine gewisse Umstellung – im Ring kämpft es sich anders als auf der Matte. Doch für Nicole Trimmel stellen diese Wechsel kein Problem dar. Im Ring, wo einem niemand davon laufen kann, fühlt sie sich wohl.

    Am Sonntag reist das österreichische Nationalteam nach Irland. Nicole Trimmel wird neben drei Herren die einzige österreichische Dame sein, die im Vollkontakt startet. Der Rest des insgesamt 14-köpfigen Teams ist im Semikontakt am Start.
    2009 bei der letzten WM in Italien erkämpfte die Osliperin Silber. Unterlag im Finale nur der Deutschen Julia Irmen mit 2:1. Detailinfos zur WM finden sie im Anhang. Laufende Berichterstattung aus Dublin folgt.
    16. November 2011
  • TV Bericht auf Krone.at, Wien

    Weltmeisterin knockt Krone.at Redakteur Michael Fally aus.
    Zum TV Bericht auf den Link klicken.
    11. November 2011
  • Empfang für den Champ, Eisenstadt

    Landeshauptmann Hans Niessl empfängt die neue Weltmeisterin.
    Sportreferent und Landeshauptmann Hans Niessl liess es sich heute nicht nehmen und organisierte prompt einen Empfang für die burgenländische Ausnahmesportlerin in der Landesregierung. Ruck zuck waren Sponsoren, die Trainer Ernst Dörr und Andreas Vock, Trainergruppe, Familie und Freunde geladen, um die Burgenländerin gebührend zu feiern und zu ehren. Bei seiner berührenden Ansprache hat Landeshauptmann Hans Niessl besonders den Menschen Nicole Trimmel hervorgehoben: „Ich schätze sie als Sportlerin und als Mensch. Sie ist trotz ihrer vielen sportlichen Erfolge am Boden geblieben!“ Freuen darf sich die Weltmeisterin jetzt über ein Wochenende in der Therme. Als Anerkennung überreichte ihr Sportreferent Niessl die wohlverdiente Entspannung.
    31. Oktober 2011
  • 3. WM Tag, Skopje

    3:0 Sieg gegen die Türkin Berivan Ay.
    "Yes we can!" Eigentlich gleicht es an ein Wunder, dass Nicole Trimmel heute auf die Matte steigen konnte. Aber ein eiserner Wille war heute wohl ihr Begleiter gegen die Türkin. Trotz aller körperlichen Strapatzen setzt sie sich ganz klar mit 3:0 durch. „Heute war ich den Umständen entsprechend gut drauf. War im Kampf auch geistig anwesend!“, meint Nicole Trimmel erleichtert.

    Morgen wartet im Finale die Russin Ksenia Miroshnichenko. 3 weitere Österreicher kämpfen morgen um Gold: Georg Parth (Telfs) gegen Dimitrov Emanuil (BUL), Levente Bertalan (Team Tai-Kibo) gegen Laszo Ando (HUN), Doris Köhler (Kumgang Wien) gegen Izabela Kovacic (SLO)
    28. Oktober 2011
  • 1. WM Tag, Skopje

    Freilos in der ersten Runde. Viertelfinale: Nicole Trimmel (AUT) vs Madelen Softeland (NOR)
    25. Oktober 2011
  • 10 Tage bis zur WM, Oslip

    Am 26.10.2011 startet die WAKO WM im Leichtkontakt Kickboxen.
    Die letzte Trainingswoche ist angebrochen. In 10 Tagen, am 26. Oktober 2011, starten die Ausscheidungskämpfe der WAKO WM im Leichtkontakt Kickboxen in Skopje. Für das österreichische Kickboxnationalteam geht es bereits am 23. Oktober nach Mazedonien. Nach Abwaage und Registrierung verbleiben dann noch zwei Tage zur Akklimatisierung bevor es für Nicole Trimmel und den Rest des rot-weiß-rotem Teams auf die Matte geht. Nach ihrer Knie OP im Juni feiert Nicole ihr Comeback bei der WM und will ihre verpatzte Goldmedaille von 2009 nachholen.
    16. Oktober 2011
  • Eine Messe für die Jugend, Oberwart

    Bibi Messe mit Kickbox Weltmeisterin.
    Tausende von Schüler besuchten die Bildungs- und Berufsinformationsmesse in Oberwart und kamen zum Kickboxen mit Weltmeisterin Nicki Trimmel und ihrer Trainingskollegin Heidi Kindermann (Triathlon). Die Schüler konnten sich am Sandsack austoben und die Profis zeigten den Schülern einfache Kickboxtechniken. Auch Landesrätin Verena Dunst besuchte die Sportlerinnen und ließ sich Tipps zum richtigen Training geben und zog sogar selber die Boxhandschuhe an.
    7. Oktober 2011
  • Bildungs- und Berufsinformationsmesse...

    Kickboxen mit Nicole Trimmel
    Vom 4.-6. Oktober 2011 geht im Messezentrum in Oberwart die Bibi-Messe Burgenland (Bildungs- und Berufsinformationsmesse) gemeinsam mit den Youth Action Days über die Bühne. Neben interessanten persönlichen Beratungen, Informationen über Lehrberufe und Schulen, Ausbildungswege usw werden auch zahlreiche Freizeitaktivitäten geboten: Klettern, Karaoke, Action-Painting und Kickboxen mit Welt- und Europameisterin Nicole Trimmel.

    „Die Bibi Messe kann ein wichtiger Impuls sein für so manchen Jugendlichen, der sich noch nicht ganz klar darüber ist welchen beruflichen Weg er gerne einschlagen möchte. Es freut mich, dass ich hier mitwirken kann!“ meint Nicki Trimmel, die gerade in der finalen Phase ihrer WM Vorbereitung steckt.
    28. September 2011
  • Trainingslager, Schielleiten

    Ausdauerblock im Bundessportzentrum.
    Bei herrlichem Wetter und heißen Temperaturen absolvierte Nicole Trimmel ein mehrtägiges intensives Ausdauertraining im Bundessportzentrum Schielleiten. Auch das Boxtraining kam nicht zu kurz da auch Techniktrainer Ing. Dörr mit von der Partie war. „Ich bin mit meinen Werten nach der Knie OP sehr zufrieden. Demnächst steht eine Leistungsdiagnostik an und wir werden sehen wo ich gerade stehe!“ freut sich Nicki Trimmel, die weiterhin an ihrem Comeback für die WM Ende Oktober arbeitet.
    12. September 2011
  • Die kickboxing academy, Eisenstadt

    Zukunft, Visionen, Pläne...
    Die „kickboxing academy“ mit Sitz in Eisenstadt wurde Mitte des Jahres ins Leben gerufen. Dahinter stehen keine geringeren als die mehrfachen Weltmeister im Kickboxen Nicole Trimmel, Rainer und Patrick Gerdenitsch. Die erfolgreichsten Kampfsportler des Landes haben sich zusammengeschlossen um in Zukunft einen Schwerpunkt auf das Vollkontakt Kickboxen zu setzen. Rainer Gerdenitsch, zurzeit noch beruflich in Moskau verankert, fungiert als Obmann, wobei Nicole Trimmel seine Vertretung innehat.

    „Ich möchte mich beim KBC Rohrbach und speziell bei Christoph Braunrath und Michael Gerdenitsch ganz herzlich bedanken für die tolle Unterstützung und die wundervollen Jahre. Der KBC Rohrbach war für mich ein wichtiger Baustein in meinem Fundament als Spitzensportlerin. Als ich noch ganz am Anfang stand fand ich hier Gleichgesinnte, Freunde und Mentoren. Aber jetzt wird es Zeit den Grundstein für etwas Neues zu legen und sich zu verändern!“ resümiert Nicole Trimmel, die in Zukunft für die kickboxing academy an den Start geht und nach sieben Jahren den Kickboxclub Rohrbach verlässt.

    Bei der bevorstehenden WAKO WM im Leichtkontakt Kickboxen Ende Oktober 2011 könnte sie gemeinsam mit Vereinskollege Patrick Gerdenitsch bereits die ersten Medaillen für die noch junge „kickboxing academy“ erkämpfen.

    Anschrift: kickboxing academy, St. Antonistrasse 9, 7000 Eisenstadt (ZVR: 41257227)
    26. August 2011
  • Das Knie hat gehalten

    Erstes Trainingslager im Bundessportzentrum Faak am See.
    Nicki Trimmel ist nach ihrer Knie-OP am Weg zurück und das mit voller Power. Diese Woche verbrachte sie gemeinsam mit einigen Motorsportlern und Trainingskollegin Heidi Kindermann (Triathlon) am Faaker See. Mag. Erwin Reiterer, Vortragender der Bundessportakademie, kümmerte sich um die buntgemischte Truppe und sorgte für optimale Trainingsprogramme. Im Vordergrund stand natürlich der Aufbau des rechten Knie der mehrfachen Kickboxweltmeisterin. Neben zahlreichen Ausdauereinheiten am Ergometer wurden vermehrt sensomotorische Reize gesetzt wie zum Beispiel Trainingseinheiten auf der Slakeline. Aber auch die Abwechslung durfte nicht zu kurz kommen und daher stand auch eine Klettereinheit mit Achim Mörtl (Motorsport) am Programm, wo die Osliperin schon an ihre kräftemäßigen Grenzen gestoßen war.
     
    „Gemeinsam macht es einfach viel mehr Spaß sich zu quälen. Nebenbei wirkt sich diese Motivation dann auch sehr positiv auf das Training aus! Es ist toll, seinen Körper wieder einmal richtig zu spüren!“ meint Nicki Trimmel. Bis zur WM Ende Oktober will sie noch zahlreiche Trainingslager absolvieren.
    31. Juli 2011
  • Club Magic Life Sharm El Sheikh Imper...

    Kickbox Workshop für Anfänger vom 4.-9. Juli 2011im Club Magic Life.

    Österreich Hautnah

    Club Magic Life präsentiert jede Woche in einer der Clubanlagen eine prominente Österreicherin oder einen prominenten Österreicher. Interessante Menschen erzählen Anekdoten aus ihrem Leben, laden zu einer schicken Cocktailparty ein und öffnen nur bei "Frühstück mit mir" die Türen ihrer Urlaubsdependance.

     
    Das Angebot ist riesig. Prominente Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Lifestyle, Sport und Medien verbringen gemeinsam mit den Clubgästen eine Urlaubswoche - beim Workshop oder auf der Bühne. Nicole Trimmel wird im Magic Life Club Sharm El Sheikh Imperial gemeinsam mit Trainingskollegin Heidi Kindermann einen Kickbox Workshop abhalten.
    2. Juli 2011
  • "Sag NEIN", Neusiedl

    Anti-Rauchen-Initiative „Sag nein“ erfolgreich.
    Die Österreichische Sporthilfe initiierte mit dem Sportministerium, dem Gesundheitsministerium, dem Unterrichtsministerium und mit Pharmig die Anti-Rauchen-Initiative „Sag nein“. Schulklassen waren zum Mitmachen aufgefordert – die Siegerklasse kam aus dem Gymnasium in Neusiedl am See. Nicole Trimmel war gemeinsam mit der Sporthilfe vor Ort und sprach über ihren Sport und die schlechten Aspekte des Rauchens.
    21. Juni 2011
  • 139 Tage bis zum Comeback, Eisenstadt

    Meniskusoperation überstanden.

    Gestern wurde die Kickbox Europameisterin im Krankenhaus Eisenstadt von Univ. Doz. Dr. Boszotta am Meniskus operiert. Morgen beginnt das Training für das große Comeback. In 139 Tagen will Nicole Trimmel bei der WAKO Weltmeisterschaft im Leichtkontakt Kickboxen in Skopje, Mazedonien wieder nach Gold greifen. Einen Monat später folgt dann in Dublin der Vollkontakt Bewerb. Das Ziel sind zwei Stockerlplätze!

    „Ich hab mit Mag. Andreas Vock und Mag. Erwin Reiterer (beide BSPA) die besten Trainer in meinem Team, die mich bis Herbst wieder fit machen werden. Gekoppelt mit einer guten Therapie werde ich stärker zurückkommen als je zuvor!“ ist sich Nicole Trimmel sicher.

    Die meisten Einschränkungen wird die Osliperin sicherlich im Kickboxen hinnehmen müssen. Aufgrund der hohen Anforderung an das Kniegelenk wird es wohl noch ein wenig dauern, bis sie sich wieder in den Ring stellen darf. Aber Radfahren verlernt man ja auch nicht von heute auf morgen!
    9. Juni 2011
  • DTM, Spielberg

    DTM Taxifahrt beim DTM Rennen am neu eröffneten Red Bull Ring in Spielberg.
    Nicole wollte eigentlich nur ihrer Trainingskollegin Susie Stoddard (Mercedes Benz) beim Qualifying für das bevorstehende Rennen die Daumen drücken. Als Überraschung gab’s eine DTM Taxifahrt mit dem F1 Safety Car Piloten Bernd Mayländer. Nicole Trimmel war vom Motorsport sehr beeindruckt: „Bei 230km/h auf der Rennstrecke wird einem schon mulmig! Ich habe jetzt großen Respekt vor der Leistung der Piloten während eines Rennen!“ Am Mittwoch heißt es für die Kickbox Weltmeisterin ab ins Krankenhaus zur Knie-OP.
    6. Juni 2011
  • Diagnose Miniskuseinriss

    Höhen und Tiefen im Sport.

    Kurz nach der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2010 hatte ein MR leider bestätigt, was von Anfang an im Raum stand. Die Europameisterin im Kickboxen hat sich bei der Staatsmeisterschaft in Krems einen Einriss des Innenminiskus am rechten Knie zugezogen und wird voraussichtlich operiert. Den Worldcup in Szeged hat Nicole Trimmel sicherheitshalber abgesagt obwohl auch ein Start möglich gewesen wäre. „Es ist sehr bitter für mich, denn ich bin momentan in bestechender Form. Dennoch will ich jetzt nichts mehr riskieren. Wichtig ist, dass ich schnell wieder fit bin und Ende des Jahres bei den Weltmeisterschaften kämpfen kann!“ meint die Osliperin, für die es die erste schwerwiegendere Verletzung innerhalb ihrer sportlichen Karriere ist. Wann operiert wird, wird sich in den nächsten Tag entscheiden.
    19. Mai 2011
  • Pressekonferenz Tag des Sports, Matte...

    Am 27. Mai 2011 findet im Pappelstadion in Mattersburg der erste Tag des Sports im Burgenland statt.
    Im Mattersburger Pappelstadion wird Ende Mai der burgenländische Sport präsentiert. Bei der heutigen Pressekonferenz wurde Sportreferent und Landeshauptmann Hans Niessl, Organisator Christian Illedits, Stadtchefin Ingrid Salamon von zahlreichen burgenländischen Sportlern unterstützt. Snowboarderin Julia Dujmovits, Behindertensportler Georg Tischler, Fußballer Michi Mörz und Kickboxerin Nicole Trimmel waren mit dabei und werden am 27. Mai 2011 nicht nur fleißig Autrogramme schreiben sondern auch über ihre Sportarten informieren.  
    17. Mai 2011
  • Staatsmeistertitel Nr 12 und 13, Krems

    Nicole ist neue und alte Staatsmeisterin im Semi- und Leichtkontakt.
    In Krems wurden am Wochenende die Staatsmeisterschaften im Semi- und Leichtkontakt ausgetragen. Nicole konnte beide Titel erfolgreich verteidigen und freut sich über ihren Titel Nummer 12 und 13. Leider zog sie sich eine Verletzung am rechten Knie zu, die noch genauer abgeklärt werden muss.
    1. Mai 2011
  • Doppelter World Cup Sieg, Innsbruck

    Siegerin im Voll- und Leichtkontakt beim Austrian Classics.
    Nicole konnte beim World Cup, Austrian Classics, in der Olympiahalle in Innsbruck in zwei Kategorien an den Start gehen. Im Vollkontakt kämpft Nicole zweimal und trifft im Finale auf die Deutsche Verena Huber. Der Sieg geht an die rote Ecke – Nicole Trimmel.

    Im Leichtkontakt gehen 11 Starter auf die Matte. Nicole kämpft sich durch und verteidigt am Ende ihren Titel vom Vorjahr. Ein erfolgreiches Wochenende geht zu Ende und schon morgen geht es ab zum Trainingslager nach Schielleiten.
    18. April 2011
  • BVZ Sportlerehrung, Eisenstadt

    Die BVZ kührte die Gewinner der diesjährigen Sportlerwahl im Henrici in Eisenstadt.
    Nicole Trimmel und Patrick Gerdentisch - so heißen die Sieger der BVZ Sportlerwahl im Bezirk Mattersburg. "Vielen Dank an alle fleißigen Voter!"
    12. April 2011
  • Sportmagazin Bikini Gala, Wien

    Der Bikini Kalender 2011 ist da! Gestern wurde er im Rahmen der 22. Sportmagazin Bikinigala im Museumsquartier präsentiert. Fotograph Sepp Gallauer und Model Sarah Brandner haben großartige Arbeit geleistet. Nicole und Trainer Andreas Vock konnten die neuesten Bikini Trends bewundern.
    16. März 2011
  • Die neue Newsletterfunktion, Oslip

    Registriere dich jetzt gleich direkt auf der Webseite, erhalte regelmäßig Informationen über das Sportgeschehen und Events von Nicole Trimmel und nimm am Gewinnspiel teil!
    Unter den ersten 100 Registrierungen werden tolle Preise verlost: Nicole Trimmel T-Shirts, signierte Boxhandschuhe gesponsert von der Firma Top Ten, eine original signierte Fitness DVD von Trainingskollegin Patricia Kaiser.
    8. März 2011
  • Die neue Webseite, Eisenstadt

    Sie ist geil, sie ist cool, sie ist anders – Willkommen auf der neuen Webseite von Nicole Trimmel presented by gitgo GmbH.
    Die gitgo GmbH Geschäftsführer DI (FH) Hannes Schmid, Reinhard Lackner und Joe Wagner waren schon 2009 für das Design des „Nicole Trimmel Logo“ verantwortlich und haben ihr damit die Grundlage für einen neuen Auftritt geschaffen. gitgo GmbH: „Der neue Webauftritt liefert den idealen Rahmen um am Sportgeschehen von Nicole teilnehmen zu können. Durch einige neue Features, wie Newslettersystem oder der Bereich Social Community mit Facebook, YouTube, Picasa, bietet der redesignte Webauftritt eine multimediale Seite. Wir sind stolz die Kickbox Weltmeisterin Nicole, unser burgenländisches Aushängeschild, unterstützen zu dürfen.“
    3. März 2011
  • National team training-camp, Schielle...

    First Austrian team training in 2011.
    The Austrian National Kickboxing team completed the weekend with a three day training camp in National Sports Centre Schielleiten. Besides Discipline-specific training sessions the program also included theory and mental training.
    1. März 2011
  • Trainingsstart, Lanzarote

    Das neue Jahr hat begonnen.

    Gleich am ersten Tag des neuen Jahres ging es für die Europameisterin gemeinsam mit ihrer Trainingsgruppe ab nach Lanzarote zu einem einwöchigen Trainingslager. Bereits zum Dritten Mal hat es die Burgenländerin auf die kanarische Insel verschlagen und nicht ohne Grund meint sie: "Sommerliche Temperaturen und die tolle Anlage haben uns einfach überzeugt um hier wie im letzten Jahr ins neue Trainingsjahr zu starten!"
    Erste Wettkämpfe sind für April geplant.
    11. Jänner 2011
  • Ein Streifzug durch 2 Weltmeisterscha...

    Unter diesem Titel lud die frischgebackene Doppelweltmeisterin zu einer WM Feier ein.

    Ein Christbaum mit ganz besonderem Schmuck erstrahlte am Podium: 12 Staatsmeisterschaftsmedaillen in Gold glänzten vom Baum und strahlten ins Publikum. Unterm Baum zwei besondere Geschenke: 2 Weltmeistertitel.

    Im Dreamicon Valley, dort wo Träume war werden, sprach Nicole Trimmel gemeinsam mit der Dream Academia über ihre grandiosen Erfolge bei den letzten Weltmeisterschaften, über ihren Sport, ihre Träume und Visionen. Die geladenen Gäste lauschten aufmerksam und bekamen nicht nur bildliche Impressionen der WM zu sehen. Bei einer Videovorführung des Vollkontakt Finalkampfes, konnten sich die Anwesenden von der Dynamik und Action dieser Sportart überzeugen und zeigten sich begeistert. Die Gemeinde Oslip, mit Bürgermeister Schumich und Vizebürgermeister Walzer, überreichten ein Geschenk als Zeichen der Anerkennung für Nicole’s Leistungen.

    Eine gelungen Veranstaltung unterstützt durch: Golser Bier, Getränkehandel Stubenvoll, Coca Cola Beverages, Robitza Wein, der Wirtuose und Dream Academia. 
    16. Dezember 2011
  • 2. Tag WM Vollkontakt, Dublin

    3:0 Sieg gegen Norwegen!
    Einen packenden und sehr spannenden Halbfinalkampf lieferten sich heute Cathrine Fonnes (NOR) und Nicole Trimmel (AUT). Die grössere Norwegerin hielt Nicole Trimmel die ersten zwei Runden gut in Schacht, war taktisch gut eingestellt auf die Österreicherin. Doch ein wahrer Champ gibt nicht auf und fightet bis zum Ende. Nicole Trimmel forciert den Infight in der dritten Runde, landet klare Treffer und macht den Kampf für sich klar.

    "Respekt für Cathrine. Sie war eine sehr würdige Gegnerin! Ich hab in der ersten Runde nicht so richtig in den Kampf gefunden und hatte Schwierigkeiten mit ihr. Mein Siegeswillen und die Unterstützung des Teams haben mir aber geholfen in der dritten Runde alles klar zu machen!" strahlt die Finalistin, die morgen auf die Russin Ksenia Mirochnisenko trifft.
    25. November 2011
  • Erster Kampf, Dublin

    Nicole Trimmel kämpft am Donnerstag ihren ersten Kampf.
    Um ca. 15h Ortszeit wird die Burgenländerin bei der Vollkontakt WM in Dublin ihren ersten Kampf bestreiten. Sie trifft auf die Irländerin Gillian Duffy.
    23. November 2011
  • Der nächste WM-Countdown, Dublin

    Vom 22.-26.11.2011 findet die WAKO Weltmeisterschaft im Semi- und Vollkontakt Kickboxen in Dublin statt.

    Vor weniger als einem Monat hat sich Nicole Trimmel zur neuen Weltmeisterin im Leichtkontakt Kickboxen gekrönt. Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde das Training sofort wieder aufgenommen. Nun steht das nächste und letzte Highlight für dieses Jahr vor der Tür: die WM im Vollkontakt. „Ich kann ganz ohne Druck nach Dublin reisen. Ich hab schon einen Titel in der Tasche. Nach meinem Verletzungspech habe ich ein tolles Comeback hingelegt! Ich will in Dublin Spaß haben!“ meint eine lockere und gut vorbereitete Nicole Trimmel. Im Vollkontaktbewerb werden nur vier Österreicher am Start sein – die Osliperin startet für die kickboxing academy in der Klasse bis 65kg.
    18. November 2011
  • Lotterien-Gala „Nacht des Sports“, Vö...

    Nicole Trimmel bei der Sportlershow dabei.
    Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl und Überflieger Thomas Morgenstern bekamen bei der LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ im Austria Trend Hotel Pyramide in Vösendorf die heißbegehrte Trophäe der Sportler des Jahres überreicht. Als Mannschaft des Jahres wurde das ÖSV-Skisprung-Team ausgezeichnet.

    Sportlershow

    Erstmals wurden im heurigen Showprogramm auch aktive und ehemalige Sportler eingebunden. Die Gäste der Gala durften sich auf Trixi Schuba, Michael Hadschieff, Markus Prock, Bernhard Gruber, Roland Königshofer, Claudia Riegler, Clemens Doppler, Nicole Trimmel, Caroline Weber, Manuela Riegler, Mirna Jukic und Christoph Schmölzer freuen, die – zu Tina Turner, YMCA, Spice Girls und Hubert von Goisern - Musikgrößen aus verschiedenen Jahrzehnten wieder aufleben ließen und die Bühne rockten.
    11. November 2011
  • Nacht-Tandemsprung, Zeltweg

    Bei 3500m aus der Hercules abgesprungen.
    „Das war die Belohnung für den hart erkämpften WM Titel im Leichtkontakt Kickboxen, " meint Nicole Trimmel. Gemeinsam mit Sportpoolkollegin Julia Dujmovits (Snowboard) durften sie in Zeltweg mit dem Jagdkommando aus der Hercules abspringen. Schon zum dritten Mal haben sich die zwei Sportlerinnen nun schon gemeinsam aus luftiger Höhe gestürzt. Das besondere dieses Mal war der Absprung bei Nacht! „Das Empfinden ist sehr intensiv, wenn du bei Nacht abspringst. Es war ein sehr beeindruckendes Erlebnis und wir sind sehr dankbar, dass wir hier dabei sein durften!“ strahlt die amtierende Welt- und Europameisterin.
    6. November 2011
  • Weltmeisterin, Skopje

    Nicole holt den Weltmeistertitel!
    Was für ein Comeback! Nicole Trimmel holt am Samstag in Skopje die Goldmedaille und krönt sich zur Weltmeisterin. Nun ist sie sowohl amtierende Welt- als auch Europameisterin im Leichtkontakt Kickboxen. Im Finalkampf gegen die Russin Ksenia Miroshnichenko setzt sie sich ganz klar mit 3:0 Punkten durch. Die Osliperin zeigt der Russin von Anfang an wer der Boss auf der Matte ist.

    „Es war ein sehr anspruchsvoller Kampf da die Russin wie erwartet volles Tempo gegangen ist und ich dagegen halten musste und klar gepunktet habe! Ich bin überglücklich, dass ich trotz meines angeschlagenen Zustandes diese Leistung abrufen konnte!“ meint die frischgebackene Weltmeisterin, die sich jetzt zu hause erholt.

    Die weiteren österreichischen Finalisten unterlagen leider ihren Gegnern mit jeweils 3:0.
    30. Oktober 2011
  • 2. WM Tag, Skopje

    Ein Infekt und Fieber machen das Comeback schwierig.
    Nicole Trimmel hat sich ihr Comeback nach ihrer Knie OP sichtlich anders vorgestellt. Einen Tag bevor sie auf die Matte muss wird sie von einem Infekt niedergeschlagen und liegt mit Fieber im Bett. Nach ärztlicher Behandlung und Freigabe trat sie heute noch sichtlich geschwächt gegen die Norwegerin Softeland auf die Matte. Trimmel findet nicht richtig in den Kampf und ist zwei Runden lang im Rückstand. Dank ihrer beiden Betreuer beisst sie aber durch und fightet sich in der dritten Runde denkbar knapp zurück. Erst in den letzten Sekunden entscheidet sie den Kampf mit 2:1 für sich.
    Im Halbfinale wartet nun die Türkin Berivan Ay. Bis dahin muss Nicole wieder zu Kräften kommen.
    27. Oktober 2011
  • Die letzten Trainingseinheiten, Oslip

    ...werden absolviert.
    Die Spannung steigt! Die letzten Trainingseinheiten mit Techniktrainer Ing. Ernst Dörr sind abgeschlossen. Die letzten Anweisungen gegeben. Jetzt noch einmal kräftig durchatmen und Kräfte sammeln bis zur WM in Skopje. Konditionstrainer Mag. Andreas Vock wird in Mazedonien mit dabei sein. Aktuelle Infos über den Verlauf kann man auf der Facebook-Fanpage von Nicole Trimmel mitverfolgen.
    21. Oktober 2011
  • Kurz vor dem Comeback

    Doppelbelastungen sind für Nicolei Trimmel immer schon Alltag gewesen. Zeit ihrer aktiven Karriere war und ist sie immer berufstätig gewesen und betreibt ihren Sport nebenbei. Ein Spagat der nicht immer einfach ist, aber eine Herausforderung, die sie auch gerne annimmt.

    Kurz vor ihrem Comeback bei der Weltmeisterschaft im Leichtkontakt Kickboxen in Skopje, Mazedonien häuft sich nicht nur das Training sondern auch die Arbeit. Das Volksschulprojekt „URFIT - Ich mach dich fit!“, Nicole fungiert als Projektleiterin, startet am 17. Oktober in das neue Schuljahr. Also mussten neben täglichen Trainingseinheiten auch noch 41 Schulen und 52 Trainer koordiniert werden. Ganz nebenbei ist die Welt- und Europameisterin auch wieder ein Jahr älter geworden und hatte diese Woche Geburtstag. Feiern? – Dafür bleibt momentan leider wenig Zeit. Neben ihrem Job steht die WM Vorbereitung ganz im Vordergrund – da müssen Feierlichkeiten schon mal warten. „Momentan trainiere ich fast täglich in Wien um mein Techniktraining bzw Sparringeinheiten zu absolvieren. Komme erst spät abends heim und hab dicht gedrängtes Programm. Mein Tag ist genau durchgeplant, “ meint die Osliperin, die morgens meistens mit einigen Trainingstaschen das Haus verlässt. Mit ihrer momentanen physischen Verfassung ist die Sportlerin mehr als zufrieden. „Mein Knie hält allen Belastungen stand. Ein großes Lob an meine Physiotherapeutin und mein Trainerteam! Die WM kann kommen – ich bin bereit!“ meint eine selbstsichere Nicki Trimmel. Für Vereinskollege Patrick Gerdenitsch fällt die WM leider ins Wasser. Er muss sich nächste Woche einer Nasen OP unterziehen und fällt für die WM aus.

    Termine WM Skopje:
    Anreise, 23. 10. 2011
    Beginn Ausscheidungskämpfe: 26.-27.10.2011
    Finalkämpfe: 28.-29.10.2011
    15. Oktober 2011
  • Der Berg ruft, Schneeberg

    Bei einer Tour auf den Schneeberg tankt Nicki Trimmel mit Traininingskollegin Heidi Kindermann Energie für die bevorstehende Leichtkontakt WM.
    Zurzeit stehen spezifische Trainingseinheiten im Vordergrund. Etwas Abwechslung kann dabei jedoch nie schaden und daher ging es für einen Tag auf den Schneeberg. „Beim Bergsteigen kann man herrlich Energie tanken. Es ist zwar auch mörderisch anstrengend, aber ganz was anderes und ich mag es in der Natur zu sein“, resümiert die Sportlerin über ihren gelungenen Ausflug bei herrlichem Wetter.
    2. Oktober 2011
  • Noch ein Monat bis zur WM, Oslip

    Am 23. Oktober 2011 geht es ab nach Skopje.
    Die Uhr tickt – in einem Monat geht es zur WAKO Weltmeisterschaft nach Skopje/Mazedonien. Die letzten Wochen bis zum Comeback werden sehr spezifisch gestaltet. Boxen und Kickboxen rücken mehr und mehr in den Vordergrund. „Die letzten Wochen werden hart werden. Ich muss austesten was mit dem Knie möglich ist. Und ganz wichtig natürlich – ich muss Vertrauen in mein Knie haben! Ich lasse mich nicht nervös machen, wenn noch nicht alles so funktioniert wie es sollte. Ich sehe meine Verletzung als Chance!“, ist sich Nicki Trimmel der ernsten Lage bewusst.
    Vom 23. bis 30. Oktober geht das Österreichische Kickboxnationalteam auf Titeljagd in Mazedoniens Hauptstadt Skopje. Nicole Trimmel wird für ihren neuen Verein „kickboxing academy“ in der Klasse Leichtkontakt bis 65kg am Start sein.
    20. September 2011
  • Die Kickboxfamilie bekommt Zuwachs

    Die „kickboxing academy“ stellt sich vor. Visionen, Ziele, neue Wege!

    Ein neu gegründeter Verein möchte sich vorstellen: Die „kickboxing academy“ mit Sitz in Eisenstadt wurde Mitte des Jahres ins Leben gerufen. Dahinter stehen keine geringeren als die mehrfachen Weltmeister im Kickboxen Nicole Trimmel, Rainer und Patrick Gerdenitsch. Die erfolgreichsten Kampfsportler des Landes haben sich zusammengeschlossen um in Zukunft einen Schwerpunkt auf das Vollkontakt Kickboxen zu setzen. Rainer Gerdenitsch, zurzeit noch beruflich in Moskau verankert, fungiert als Obmann, wobei Nicole Trimmel seine Vertretung innehat.

    Mit einem lachendem und einem weinendem Auge verlassen die drei Aushängesportler den Kickboxclub Rohrbach für den sie zahlreiche Titel erkämpft haben und einiges dazu beigetragen haben die Sportart Kickboxen Salon fähig zu machen.
    „Wir haben eine schöne Zeit gehabt und durften viele Momente gemeinsam durchleben. Aber jetzt wird es Zeit den Grundstein für etwas Neues zu legen! “ sind sich die drei Sportler einig, die aber natürlich auch in Zukunft eng mit dem KBC Rohrbach unter Obmann Christoph Braunrath und KBC Trainer Michael Gerdenitsch zusammen arbeiten.

    Patrick Gerdenitsch und Nicole Trimmel sind für die WM im Leichtkontakt Kickboxen nominiert und werden Ende Oktober in Skopje, Mazedonien antreten. Ende November wird die Osliperin Nicole Trimmel bei der Vollkontakt WM auf Titeljagd gehen. Dies könnten bereits die ersten Titel für die noch junge „kickboxing academy“ sein.

    Visionen und Pläne gibt es genug.
    Die drei Sportler möchten gerne 2012 gemeinsam in den Ring steigen und eine Darbietung ihres Könnens geben. Rainer und Patrick Gerdenitsch wollen um einen WAKO PRO Austria Titel im Vollkontakt kämpfen, wobei beim weiblichen Pendant der Truppe die WAKO PRO WM Titelverteidigung anstehen wird. Auf diesem Terrain wartet noch viel Arbeit, weiß Nicole Trimmel, die bereits 2009 gemeinsam mit KBC Obmann Braunrath für die Organisation „Der Nacht der Champions“ verantwortlich war.

    Kontaktdaten:
    Kickboxing academy
    ZVR 412572227St. Antonistrasse 9
    7000 Eisenstadt
    Obmann: Rainer Gerdenitsch
    Obmann Stv.: Nicole Trimmel
    29. August 2011
  • Trainingslager, Faak am See

    Erstes Trainingslager nach der Knie OP im Bundessportzentrum Faak am See.
    Nicole ist nach ihrer OP am Weg zurück und das mit voller Power. Diese Woche verbrachte sie gemeinsam mit einigen Motorsportlern und Trainingskollegin Heidi Kindermann (Triathlon) am Faaker See. Mag. Erwin Reiterer, Vortragender der Bundessportakademie, kümmerte sich um die Truppe und sorgte für optimale Trainingsprogramme. Im Vordergrund stand natürlich der Aufbau des rechten Knie der mehrfachen Kickboxweltmeisterin. Neben zahlreichen Ausdauereinheiten am Ergometer wurden vermehrt sensomotorische Reize gesetzt wie zum Beispiel Trainingseinheiten auf der Slakeline. Aber auch die Abwechslung war angesagt: bei einer Klettereinheit durfte die Burgenländerin ihre Kräfte ausreizen.
    31. Juli 2011
  • Erfolgreicher Workshop, Ägypten

    Nicole Trimmel war zu Gast im Magic Life Club Sharm el Sheikh Imperial um einen Kickboxworkshop abzuhalten.

    Eine Woche lang hatten die Gäste des Magic Life Club Sharm el Sheikh Imperial die Gelegenheit die Sportart Kickboxen unter professioneller Anleitung von Welt- und Europameisterin Nicole Trimmel auszuprobieren. Während glühender Hitze wurde gekickt und geboxt. „Den Leuten hat es irrsinnigen Spaß gemacht einmal Boxhandschuhe anziehen zu dürfen. Wir haben tolle Workouts gemacht!“ meint eine begeisterte Nicole Trimmel.

    Neben dem täglichen Workshop und dem Training blieb auch genügend Zeit für ein gemeinsames Frühstück und einen Cafe Tratsch im Cafe Sissi mit den Gästen des Magic Life Clubs.

    Zahlreiche Fotos unter der Rubrik Medien.
    12. Juli 2011
  • Workshops, Frauenkirchen

    Kickbox Workshop in der BHAK/BHAS Frauenkirchen und Eisenstadt mit Weltmeisterin Nicole Trimmel.
    Im Zuge der Projekttage in der letzten Schulwoche leitete Kickbox Weltmeisterin Nicole Trimmel zwei Kickbox Workshops in der BHAK/BHAS Frauenkirchen und in der BHAK/BHAS Eisenstadt. Die Schüler sollten einen Einblick in die Sportart Kickboxen bekommen und einen Überblick über das vielseitige Training einer Leistungssportlerin.
    2. Juli 2011
  • Kleine Schritte, Oslip

    Nicole erholt sich gut von der OP und es geht in kleinen Schritten voran.
    Die Meniskus OP ist gerade eine Woche her und die Fortschritte in der Therapie können sich sehen lassen. Die Krücken werden Nicole noch einige Tage begleiten um das operierte Knie noch zu entlasten. Doch noch ist es ein weiter Weg zurück in den Ring.
    16. Juni 2011
  • 139 Tage bis zum Comeback

    Meniskusoperation überstanden.
    Ende April passierte es – im Zuge der österreichischen Staatsmeisterschaften im Semi- und Leichtkontakt zog sich Nicole Trimmel einen Meniskuseinriss im rechten Knie zu.
    Gestern wurde die Kickbox Europameisterin im Krankenhaus Eisenstadt von Univ. Doz. Dr. Boszotta operiert. Leider hatte sich der Meniskus verklemmt und es musste mehr entfernt werden als angedacht. Auslöser dürfte eine vorangegangene Kreuzbandverletzung gewesen sein.
    Morgen beginnt das Training für das große Comeback. In 139 Tagen will Nicole Trimmel bei der WAKO Weltmeisterschaft im Leichtkontakt Kickboxen in Skopje, Mazedonien wieder nach Gold greifen. Ende November folgt dann in Dublin der Vollkontakt Bewerb. Das Ziel sind zwei Stockerlplätze!

    „Ich hab mit Mag. Andreas Vock und Mag. Erwin Reiterer (beide BSPA) die besten Trainer in meinem Team, die mich bis Herbst wieder fit machen werden. Gekoppelt mit einer guten Therapie werde ich stärker zurückkommen als je zuvor!“ ist sich Nicole Trimmel sicher. Die meisten Einschränkungen wird die Osliperin sicherlich Im Kickboxen hinnehmen müssen. Aufgrund der hohen Anforderung an das Kniegelenk wird es wohl noch ein wenig dauern, bis sie sich wieder in den Ring stellen darf. Aber Radfahren verlernt man ja auch nicht von heute auf morgen!
    9. Juni 2011
  • Tag des Sports, Mattersburg

    Spektakuläre Eröffnungsfeier ab 10Uhr im Pappelstadion.

    Der erste burgenländische Tag des Sports im Mattersburger wird morgen spektakulär eröffnet. Zwei Fallschirmspringer des Bundesheeres segeln vom Himmel: Im Tandem mit Snowboarderin Julia Dujmovits und Kickbox Weltmeisterin Nicole Trimmel.
     
    Neben ranghohen Gäste wie Verteidigungsminister Norbert Darabos, Landeshauptmann Hans Niessl und Organisator Christian Illedits werden 4.000 Schüler nach oben blicken und den Flug der zwei erfolgreichen Sportlerinnen verfolgen. Den ganzen Tag werden Verbände und Vereine ihre Sportarten vorstellen. Zahlreiche Mitmachstationen laden zum Ausprobieren ein.
    26. Mai 2011
  • Miniskuseinriss, Oslip

    Worldcup in Szeged ist für Nicole abgesagt.

    Leider hat sich die Erstvermutung nach der Staatsmeisterschaft in Krems nun bestätigt. Der Miniskus im rechten Knie ist eingerissen und muss operiert werden. „Natürlich bin ich nicht sehr glücklich mit dieser Situation, denn ich wollte bei den Worldcups in Szeged und Rimini unbedingt starten. Aber meine großen Ziele sind die Weltmeisterschaften im Leicht- und Vollkontakt Ende Oktober und Ende November. Ich möchte keine weiteren Risiken eingehen und es so schnell wie möglich operieren lassen!“ meint Nicole.
    19. Mai 2011
  • Sportlerin des Jahres 2010, Pamhagen

    Nicole Trimmel wurde von Burgenlands Sportjournalisten zur Sportlerin des Jahres 2010 ausgezeichnet.
    Bei der Nacht des Sports in Pamhagen wurde am Mittwochabend das Geheimnis über Burgenlands Sportler des Jahres 2010 gelüftet. Zum dritten Mal in ihrer sportlichen Laufbahn durfte Nicole diese Auszeichnung nun von ÖOC Präsident Karl Stoss und Felix Austria Geschäftsführer Bernd Berghofer entgegen nehmen. „Es ist immer wieder etwas Besonderes. Du trainierst das ganze Jahr und solche Momente sind dann immer auch der Lohn dafür!“ meint eine überglückliche Sportpoolathletin. Dank einem tollen Trainerteam, ihrer Trainingsgruppe und vielen anderen Personen im Hintergrund findet Nicole immer noch genügend Motivation und Spaß an ihrem Training - vielen Dank an diese Personen!

    Die Gewinner der weiteren Kategorien: Sportler des Jahres wird Golfer Bernd Wiesberger, Mannschaft des Jahres wird der FC Südburgenland, die Auszeichnung Trainer des Jahres geht an Mattersburg Legende Didi Kühbauer.
    12. Mai 2011
  • Staatsmeisterschaften, Krems

    Am Wochenende werden die Staatsmeisterschaften sowohl im Semi- als auch im Leichtkontakt in Krems ausgetragen.
    Kickbox-Ass Nicole Trimmel geht als Titelverteidigerin in beiden Disziplinen an den Start. Die Semikontaktbewerbe werden am Samstag und Leichtkontakt am Sonntag ausgetragen.
    29. April 2011
  • Doppelter World Cup Sieg

    Triumph im Voll- und Leichtkontakt beim World Cup in Innsbruck.
    Mit einer Startmöglichkeit im Vollkontakt hätte Nicole Trimmel nicht mehr gerechnet. Gerade aus dem Auto in Innsbruck ausgestiegen kam die erfreuliche Nachricht – ein Doppelstart ist möglich da die beiden Bewerbe an unterschiedlichen Tagen ausgetragen werden.

    Voller Freude stieg die Burgenländerin kurz später gegen eine Kroatin in den Ring. Die Motivation war groß und Nicole landet am Ende der ersten Runde einen harten Kick am Körper der Kroatin und erzwingt damit eine vorzeitige Aufgabe. Am nächsten Tag trifft die Osliperin auf die alt bekannte Verena Huber aus Bayern. Ein taktisch und technisch sauberer Kampf sind das Resultat und ein klares 3:0 für die rote Ecke - Nicole Trimmel.

    Am Sonntag startete der Bewerb Leichtkontakt. Mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen in der Klasse bis 65kg hatte sich ein starkes Starterfeld in Innsbruck eingefunden. Nicole Trimmel muss insgesamt viermal auf die Matte bevor sie ihren Titel vom letzten Jahr verteidigt hatte.

    „Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Ich hatte starke Gegnerinnen, die mich auch gefordert haben und bin zuversichtlich für die kommenden Wettkämpfe!“ meint eine vergoldete Nicole Trimmel. Schon morgen geht es für ein paar Tage nach Schielleiten zum Training. Eine Zerrung am Bein muss bis dahin aber noch abgeklärt werden.
    18. April 2011
  • Der letzte Schliff, Schielleiten

    Bei einem mehrtägigen Trainingslager im Bundessportzentrum Schielleiten holt sich Nicole Trimmel noch den letzten Schliff bevor im April die ersten Wettkämpfe beginnen.
    Nach der harten Vorbereitungszeit freut sich die Osliperin schon auf ihre ersten Wettkämpfe im April. „Schön langsam geht es Richtung Wettkampf. Im April kann ich dann meine Form unter Beweis stellen!“ freut sich Nicki Trimmel. Mitte April wartet schon das erste internationale Highlight mit dem Worldcup Austrian Classics in der Olympiahalle in Innsbruck.
    17. März 2011
  • BVZ Sportlerwahl, Eisenstadt

    Ab sofort kann wieder abgestimmt werden. Die BVZ sucht die beliebtesten Sportler/-innen der einzelnen Bezirke. Nicole Trimmel konnte diese Wahl bereits einige Male aufgrund der zahlreichen Fanstimmen gewinnen. Stimme bis zum 30. März 2011 ab.
    15. März 2011
  • Nicole Trimmel NEU

    Sie ist geil, sie ist cool, sie ist anders – sie ist die neue Webseite von Nicole Trimmel (presented by gitgo GmbH).

    Seit ihrem WAKO PRO WM Titelkampf wird Nicole Trimmel von der Firma gitgo GmbH unterstützt. Die Geschäftsführer DI (FH) Hannes Schmid, Reinhard Lackner und Joe Wagner waren schon 2009 für das Design des „Nicole Trimmel Logo“ verantwortlich und haben ihr damit die Grundlage für einen neuen Auftritt geschaffen.

    Um nun auch in Sachen Webdesign nachzuziehen hat gitgo GmbH den Webauftritt der mehrfachen Kickboxwelt-meisterin neu gestaltet. Das Endprodukt ist eine neue, stylische, moderne und funktionelle Webseite.
    gitgo GmbH: „Der neue Webauftritt liefert den idealen Rahmen um am Sportgeschehen von Nicole Trimmel teilnehmen zu können. Durch einige neue Features, wie Newslettersystem oder der Bereich Social Community mit Facebook, YouTube, Picasa, bietet der redesignte Webauftritt eine multimediale Seite. Wir sind stolz die Kickbox Weltmeisterin Nicole, unser burgenländisches Aushängeschild, unterstützen zu dürfen.“

    Die Webseite ging diese Woche online. Machen sie sich selbst ein Bild und besuchen sie uns unter www.nicole-trimmel.at

    Der Newsletter: Registrieren sie sich jetzt gleich und erhalten sie regelmäßig Informationen über die Sportlerin und Events! Mit der Registrierung nehmen sie auch automatisch am Gewinnspiel teil: Die ersten 100 User können ein Nicole Trimmel T-Shirt inklusive Autogrammkarte, ein Paar Boxhandschuhe gesponsert von der Firma Top Ten und eine original signierte Fitness DVD von Trainingskollegin Patricia Kaiser gewinnen.

    Wie sieht es sportlich aus?
    Nicki Trimmel steht voll im Training. Vergangenes Wochenende fand im Bundessportzentrum Schielleiten das erste Nationalteamtrainingslager des österreichischen Bundesfachverbandes für Kick- und Thaiboxen statt für dieses Jahr. Am 2. April steigt Nicki Trimmel erstmalig bei der österreichischen Meisterschaft im Vollkontakt Kickboxen in Bregenz in den Ring.
    4. März 2011
  • National team training-camp, Schielle...

    First Austrian team training in 2011.
    The Austrian National Kickboxing team completed the weekend with a three day training camp in National Sports Centre Schielleiten. Besides Discipline-specific training sessions the program also included theory and mental training.
    1. März 2011
  • Nationalteamtrainingslager, Schielleiten

    Erstes ÖBFK Teamtrainingslager für 2011.
    Das österreichische Kickboxnationalteam absolvierte am Wochenende ein dreitägiges Trainingslager im Bundessportzentrum Schielleiten. Neben Disziplinspezifischen Trainingseinheiten stand auch Theorie und Mentaltraining am Programm.
    1. März 2011
  • Sonne war die beste Medizin

    Trainingsstart für Nicki Trimmel bei glühender Hitze auf Lanzarote.

    "So stellt man sich eine Trainingswoche in Lanzarote vor!" meint eine braungebrannte Nicole Trimmel kurz nach ihrer Rückkehr aus Lanzarote. Gleich am ersten Tag im neuen Jahr brachen die Kickboxweltmeisterin, Trainingskollegin Heidi Kindermann (Triathlon), Jenny Wenth (Leichtathletik), Georg Strohl (Leichtathletik) und Konditionstrainer Mag. Andreas Vock auf Richtung Süden.
     
    Im Club La Santa wurde neben Olympiateilnehmern trainiert und Grundsteine für die kommende Saison gelegt. Zahlreiche Profisportler aus dem Bereich Triathlon und der Leichtathletik bereiten sich hier für ihre Wettkämpfe vor und nutzen die milden Temperaturen. Die letzen Anzeichen der Grippe waren bei diesem traumhaften Wetter schnell verflogen und wohl die beste Medizin.
     
    "Nach meiner Dezember Pause und den Weihnachtskeksen hab ich mich schon richtig auf das Trainingslager gefreut. Die Sonne motiviert einen natürlich noch zusätzlich. Trainingseinheiten im Freien machen total Spaß. Ich habe eine stabile Basis auf die wir weiter aufbauen werden," meint Nicki Trimmel, die noch ganz am Anfang ihrer Vorbereitung steht. Erste Wettkämpfe sind ab April im Programm. Bis dahin werden noch zahlreiche Trainingslager abgehalten.
    8. Jänner 2011